Dienstag, 2. Januar 2018

DYSON V6 motorhead im Test



Wir möchten natürlich immer das beste Produkt zum günstigsten Preis kaufen. Das gilt natürlich auch für ein kabelloser Sauger. Sparen wo man kann lautet es häufig. Es soll immer alles so günstig wie nur möglich sein. Das ist natürlich gut nachvollziehbar. Jedoch hat Qualität nun einfach ihren Preis. Wer billig kauft.... na ja, ihr wisst mit Sicherheit, was ich damit zum Ausdruck bringen möchten.  ;-)


Ich bin außerdem der Meinung, dass man einfach ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen sollte, wenn man einen guten Sauger haben möchte. Gebt ruhig ein wenig mehr Geld aus und erfreut euch langfristig an einem tollen kabelloser Sauger, als nach kurzer Zeit mit einem sogenanntem „billig Produkte“ wieder los zu müssen und nach einem Ersatz zu suchen.


Bevor ich mir solch ein teures Gerät anschaffen, erkundige ich mich im idealfall bei Freunden oder Bekannten. Ich rate euch absolut ab, die Bewertungen von Amazon durchzulesen. Falls Kunden, beziehungsweise Nutzer, das Produkt zunächst schlecht Bewerten, bedeutet das, dass ihnen etwas am kabelloser Sauger nicht gefallen hat. Meistens ist es die Handhabung, die einzelnen Produktdetails oder auch die Farbe nicht korrekt für sie. Oftmals enthalten diese sogenannten 1-Stern-Bewertungen aber auch nur den Ärger, den der Nutzer hatte mit dem Versand, was absolut nichts mit dem Produkt selbst zu tun hat. 


Damit euch dadurch nicht solch ein spontan (Falsch-)Entschluss passiert, empfehle ich euch immer, dass ihr dir die Bewertungen genau durchliest oder euch daran gar nicht erst ausrichtet.  =)

Heute möchten wir euch etwas zu dem kabellosen Sauger V6 motorhead von Dyson erzählen.  Er verfügt über eine Elektrobürste mit direktantrieb. Die festen Nylonborsten entfernen tief sitzenden Schmutz von Teppichböden. Carbonfasern nehmen feinen Staub von Hartböden auf. Die Borsten verlaufen von Rand zu Rand und ermöglichen so eine gleichmäßige Reinigung über die gesamte Breite der Walze.


Der Dyson V6 Total Clean hat einen Schalter zur Betätigung des Max. Modus zur Reinigung von besonders hartnäckigem Schmutz. Das bedeutet, dass der Akku nur für das tatsächliche Staubsaugen eingesetzt wird. (bis zu 17 Minuten bei Verwendung der Elektrobürste). Viele andere kabellose Staubsauger bleiben während des Saugens durchgehend eingeschaltet. Dadurch wird bei kurzen Pausen zwischen den Reinigungsarbeiten unnötig Akkuleistung verschwendet.


Er verfügt über eine hygienische Behälterentleerung, dieser wird einfach per Knopfdruck geleert. =) Die Laufzeit im normalen Modus beträgt 20 Minuten und die Laufzeit im Max. Modus beträgt 6 Minuten. Jedoch reicht der normale Modus für jegliche Art von Schmutz absolut aus. =)


15 Zyklone in zwei Reihen arbeiten parallel und erzeugen einen stärkeren Luftstrom zur Aufnahme von feinem Staub und Allergenen. Dyson kabellose Staubsauger sind mit der gleichen patentierten Zyklontechnologie ausgestattet wie unsere Bodenstaubsauger mit Kabel. Der Dyson V6 ist mit den patentierten 2 Tier Radial™ Zyklonen, einem effizienten Nachmotorfilter und einem Versiegelungssystem ausgestattet. Deshalb ist die Ausblasluft des Gerätes sauberer als die Raumluft, die wir atmen.


Alle Dyson kabellosen Staubsauger lassen sich für schnelle und punktuelle Reinigungsaufgaben oder zum Säubern von schwer erreichbaren Stellen ganz einfach in einen Handstaubsauger verwandeln. 

Fazit:
Ich bin absolut begeistert von Dyson! Wir haben (im jetzigen Fall ,,hatten'') bis dato noch den kabellosen PowerPro Aqua von Phillips, den wir hier ebenfalls mal vorgestellt haben. Im direkten vergleich trennen die beiden Sauger ganze Kontinente. Während ich mit dem AquaPro mit der Zeit immer mehrfach über den gleichen Schmutz , der eingesaugt werden musste, fahren musste - erledigt der Dyson das gleich beim ersten mal. Die Marke ist nicht umsonst überall so bekannt. Ich freue mich riesig über unser neues Familienmitglied und kann allen Teppich und Tierfreunden nur wärmstens empfehlen, sich mal diesen Sauger anzusehen. =)



Eure Kiki










*werbung*
Dieser Beitrag wird durch Dyson unterstützt




Share:

Kommentare

  1. Ich habe einen Philips 3 Monate lang gehabt dann war der Akku kaputt, werde jetzt auch den dyson kaufen! Darf ich fragen ob er sehr laut ist? Mein Kind ist da sehr empfindlich.. Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Er ist nicht lauter als alle anderen kabellosen Sauger :)

      LG
      kiki

      Löschen
  2. Ich finde diese kabellosen Sauger wirklich sehr praktisch. Aber ich finde es eine absolute Frechheit von den Firmen, dass die in der heutigen Zeit ein Gerät mit 20 min Akkuleistung auf den Markt bringen und das dann auch noch als innovativ bezeichnen. Da ist es egal welche Marke. Wir fahren heutzutage Autos mit Akkus 300km und die sind nicht in der Lage einen anständigen Akku für einen Handstaubsauger anzubieten? Das ist absolut unfassbar. Und laden muss man die Dinger dann auch noch 3 Stunden. Also da fährt glaub der Tesla schneller wieder los. Der Tusk sollte mal nen Handstaubsauger auf den Markt bringen. Der ganze Rest ist doch eine absolute Verarsche des Kunden. Jedes Mal wenn man nach dem Teil greift ist entweder der Akku leer oder geht mitten beim Saugen leer. Bewertung -5Sterne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig