Dienstag, 21. Februar 2017

Ein ,,Mama-Auszeit'' Wochenende für mich



Das erste Februar Wochenende war ich in die SI-Suites in Stuttgart zu einem ,,Mama-Auszeit’’ Wochenende eingeladen. Ich habe eine gute Freundin als Begleitperson mitgenommen und wir haben uns gemeinsam ein kleine -Pause- von unserem Mama-Alltag genommen. Und ich muss jetzt schon sagen, dass ich wieder für eine Auszeit bereit wäre *lach*. 



Auf Instagram haben uns ja schon einige fleißig gefolgt und waren auch bei unserem Live-Chat dabei. In dem heutigen Post möchte ich euch noch einmal genau erzählen, was wir an dem Wochenende alles so gemacht haben. =)



Samstag sind wir beide gegen 14 Uhr mit der deutschen Bahn angereist. Jeder von uns hatte bis Stuttgart eine Anfahrtszeit von circa 240-340km. Da wir im Hotel jederzeit einchecken konnten, haben wir noch eine kleine Runde durch die Innenstadt gedreht. Unsere Koffer konnten wir hierfür problemlos am Bahnhof abschließen. Gegen 19 Uhr haben wir dann in den SI-Suites eingecheckt. Wir hatten eine 40qm große Lady-Suite. Das Zimmer; vor allem das Schlafzimmer und das Bad hat uns mega gefallen. Wir haben uns vom ersten Moment wirklich wohl gefühlt.



Samstag Abend sind wir dann was trinken gewesen in einer Shisha-Bar, und haben dort eine Wasserpfeiffe geraucht. Spät Abends ging es dann in die Disco, für mich total untypisch. Ich war das letzte mal vor sieben Jahren in einer Discothek. Aber es hat einfach mal wieder gut getan. =)

Sonntag morgen ging es dann um 11Uhr runter zum Frühstücksbuffet. Hier war von allem etwas dabei. Die Möglichkeit sich selbst frische Orangen mit der Presse zu Saft zu verarbeiten hat bei uns besonders hoch gepunktet. Gegend 13 Uhr haben wir uns auf den Weg zu den Schwabenquellen gemacht. Diese befinden sich circa 3 Minuten Fußweg von den SI-Suites entfernt. Die Quellen sind ein 7000qm großes Wellnes-Paradies. Hier wird jeden Tag eine erlesene Vielfalt unterschiedlicher Saunakulturen mit täglich über 30 Erlebnis-Aufguss-Zeremonien, erfrischende Badelagunen, traumhaft schöne Ruhebereiche, Whirlpools, Dampfbäder, Erlebnisduschen und vieles mehr geboten- und das in einer der schönsten Wellness-Oasen Europas. Hier ist allerdings noch zu erwähnen, dass es sich fast ausschließlich um ein textilfreies Wellnes-Bad handelt. Jedoch ist jeden ersten Samstag im Monat textiles baden erlaubt sowie jeden ersten Mittwoch im Monat ein Tag nur für Frauen ausgelegt.



Hier haben wir vor Ort bei der Kosmetikerin eine Gesichtsbehandlung wahrgenommen. Entspannen und Abschalten fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer. Ich bin so etwas nicht gewohnt und gönne mir generell ziemlich wenig für mich. In angenehmer Atmosphäre und wunderbaren Duftkerzen durften wir ein Doppeltermin bei Frau Diehl und Frau Henig genießen. Zwei absolut angenehmen Damen. Unsere ,,Wohlfühl-Gesichtsbehandlung’’ beinhaltete zunächst eine analye der Haut, eine sanfte Grundreinigung mit Peeling, sowie einer wundervollen Maske aus Aprikosen. 

Ich selbst habe eigentlich schon immer eine ziemlich reine Haut gehabt. Ich habe selten Pickel oder Hautunreinheiten. Mein Problem liegt eher im Bereich der Hautrötungen; um die Nase und am Kinn. Das ist auch der einzige Grund wieso ich tagsüber immer eine leichte Fundation trage. Da die verwendeten Produkte Rötungen entgegenwirken war ich von meinem Hautbild und dem Gefühl nach der Behandlung so begeistert, dass ich mir sofort die drei Naturkosmetik Produkte aus dem Hause DEESSE bestellt habe. Zum ersten mal war mein Gesicht komplett frei von Rötungen. Ich hätte quasi so Abends in die Stadt gehen können ohne mir weiteres Make-up auftragen zu müssen. 


Nochmal kurz Zusammengefasst; Eine Aprikosen Reinigungsöl. Die Aprikosen-Maske mit Tonerde und Aprikosenextrakt zur Verfeinerung und Regeneration des Hautbildes sowie eine Aprikosenölcreme habe ich mir einfach mal gegönnt. Die Produkte bauen einen (nicht fühlbaren) Schutzfilm auf und wirkt gleichzeitig feuchtigkeitsbewahrend. Die Creme ist reich an Vitamin A und E und kann auf raue Körperstellen, Wundkrusten, Bläschen, Wunden im Mund,- und Windelbereich sowie bei Neurodermitis oder Schuppenflechte angewandt werden.


Ich bin wirklich sehr begeistert von den Produkten. Solltet ihr mal Interesse haben, könnt ihr für die DEESSE Produkte hier mit Frau Diehl direkt Kontakt nehmen. =) Sie haben abgesehen von der Aprikosen-Reihe noch sehr viel andere Naturkosmetik-Produkte.



Nach einem wundervollen Nachmittag in den Quellen sind wir dann Abends noch einmal zusammen etwas Essen und Trinken gegangen. Am Montag haben wir nach einem reichhaltigen Frühstück dann noch mal ausgiebig im Milano geshoppt. Das ist einfach nur der Wahnsinn wieviele Geschäfte es dort gibt. Wir haben in 5 Stunden nur einpaar wenige geschafft zu durchforsten. Wären aber noch sehr gerne in weitere gegangen, dafür hat die Zeit aber leider nicht mehr gereicht. Spät Abends waren wir dann wieder bei unseren Familie und planen jetzt schon unser nächstes Mädels-Wochenende. =) Und ich muss ganz ehrlich sagen, es hat so so gut getan! Daher bedanken wir uns recht herzlich für diese wundervolle Einladung!






 Eure Kiki














 sponsored post





Share:

1 Kommentar

  1. Das sieht ja nach einer perfekten Einladung und einem perfekten Mädelswochenende aus.Man macht es viel zu selten, aber es tut sooo gut. Auf instagram hat man ja schon etwas von eurem tollen Wochenende mitbekommen. Aber danke für den ausführlichen Bericht und die vielen Fotos hier. Ein toller Tipp, wenn es mal nach Stuttgart geht.Bei den DEESSE Produkten stöber ich gleich mal.Lieben Gruß Antje aus Ostfriesland.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig