Freitag, 14. Oktober 2016

Bestmom - Online Geburtsvorbereitungskurs + Verlosung




Bei manchen Produkten und Angeboten die ich euch zeige und vorstelle, bin ich ehrlich gesagt schon ein bisschen neidisch, dass es sowas nicht zu meiner Schwangerschaft gab. Und das hört sich für mich so an, als wäre ich schon steinalt und meine SS Jahre her *lach*

Heute möchte ich euch etwas ganz tolles vorstellen! Nämlich Bestmom! =) Was das genau ist möchte ich euch heute Stück für Stück erläutern. BestMom ist eine Plattform von Müttern, Hebammen und Experten für werdende Mütter und Väter. Sie bietet beiden Geschlechtern in den turbulenten Zeiten der Schwangerschaft, der Geburt, der Mutter-Kind-Zeit nützliche Orientierungshilfen und wertvolle Tipps. Ziel dieser Plattform ist es, Mütter, Väter & Babys kompetent und liebevoll zu begleiten. Die Online-Plattform ist erst vor kurzem an den Start gegangen. Ihren Sitz hat die Internet-Firma in Dußlingen. Zwei Vätern (Vätern! Das finde ich super interessant!)  kam die Idee einen Geburtsvorbereitungskurse online anzubieten. =)

Mangelnde Hebammen, bereits Monate im Voraus ausgebucht Kurse. Das waren zwei große Stichpunkte! Keinesfalls geh es den Gründern aber darum, Hebammen, die eine immens wichtige Arbeit leisten, zu verdrängen, dies betonen die beiden laut. Die Familienväter sehen BestMom als sinnvolle Ergänzung zum Angebot von Hebammen vor Ort. “Es geht darum, eine gewisse moderne Flexibilität in die Geschichte reinzubringen”. Nicht alle werdenden Eltern seien schließlich begeistert davon, “zusammengepfercht mit 20 unbekannten Pärchen” in einem Raum zu sitzen und stundenlang mit Informationen überflutet zu werden. Und die meisten Väter schon zweimal nicht! =)

“Es ist halt echt schwierig, wenn man das erste Mal Vater und Mutter wird” das wissen viele Eltern aus Erfahrung. Gerade im Internet kursiere zum Thema Schwangerschaft und Geburt “total  viel Bullshit” herum. Wenn sich Leute falsche Informationen aus dem Internet zusammenziehen, etwa weil Hebammen vor Ort keine freien Kapazitäten mehr haben, könne das auch gefährlich werden.


Zunächst holten sich die Firmengründer Rat bei Hebammen. Befragten diese zu den “ungefähr 130 wichtigsten Themen” aus deren Geburtsvorbereitungskursen. Und glichen diese mit der Stichwortsuche über Google ab. Unter der Federführung von Lisa Braukmann, Hebamme am Klinikum Luzern, entstand dann ein Videokurs zum Thema Geburtsvorbereitung - inhaltlich gegliedert und beispielsweise je nach Schwangerschaftswoche einzeln abrufbar. 

Mittlerweile gibt es auch noch einen Online-Kurs Schwangerschafts-Yoga mit Anna Kalhammer, außerdem ist ein Rückbildungskurs mit Sportwissenschaftlerin Katja Unterstenhöfer in Planung. Von Experten ließen die Firmengründer 150 Fachartikel schreiben zu den unterschiedlichsten Fragen, die Mütter in Bezug auf ihr Baby beschäftigen. Die zusammengetragenen Informationen sind auf der Homepage kostenlos zugänglich. Demnächst kann man dort auch Rezepte für die Schwangerschaft abrufen oder ein E-Book mit “Still-Shakes”. 


Rat können sich (werdende) Mütter oder Väter auch in der Online-Community holen: Ein Forum, in dem Ärzte, Hebammen, Ernährungsberater und natürlich Hebammen Tipps geben. Bekannt machen möchten die beiden ihre Plattform hauptsächlich über Mund-zu-Mund-Propaganda. Auf Werbung wollen sie komplett verzichten.   


Kosten für BestMom

Der umfassende Geburtsvorbereitungskurs & Das Schwangeschaftsyoga  kosten jeweils 39€ und der 8 wöchige Online- Rückbildungskurs mit 150 Übungen liegt bei 59€. 


Die Preise sind unserer Meinung nach absolut in Ordnung. Ich persönlich habe nie einen Kurs während oder nach meiner Schwangerschaft besucht. Ich gehöre zu den Frauen, die es nicht auf überfüllte Veranstaltungen zieht und mein Lieblingssatz ist ,,alleine gehe ich DA nicht hin’’. Und wie es der Zufall so möchte, ist man ziemlich selten ,,zeitgleich’’ mit einer Freundin oder Bekanntin schwanger, um solch ein Kurs zu besuchen. Eine Nummer schwerer wird es dann noch, wenn man mehrere Kinder hat. Kurse zu finden, an denen Ort und Zeit passt um alle irgendwo zeitgleich Unterzubringen ist eigentlich unmöglich!


Google bietet einem ja zur heutigen Zeit Antwort auf alles. Das stimmt aber auch nur bedingt. Auch heute merke ich oft, dass ich über manche Dinge garnicht informiert war. Das schwierigste Thema für mich war ,,Mutterschutz’’ - hierzu hat mir auch Mr.Google nie wirklich klare Antwort geliefert. Damals hing ich stundenlang in Foren rum um mir mein Wissen hierüber zusammen zu sammeln. Schön war das nicht! Bei meinem ersten Kind stand ich bis zum Tag der Geburt im festen Vollzeit Verhältnis. Ich habe im OP Assistiert und Dinge wie ,,,Kündigungsverbot’’ , ,,Arbeitgeberpflichten’’ , ,,Beschäftigungsverbot‘’ sowie ,,Elternzeit’’ waren für mich Fremdwörter aber enorm wichtig. Erst heute weiß ich, dass vieles nicht rechtens lief. Weil es keinen gibt, der einen darüber informiert hatte.

Auch das Thema ,,Schwangerschaftsymptome’’ hat mir viele schlaflose Nächte verpasst. Einmal kurz gegoogelt und schon hatte man die Antwort, dass man mit dem was man selbst oder das ungeborene Baby hat, quasi schon mit einem Fuß im Grab steht. Horror Gefühl! Im Internet ,,schreiben’’ aber auch immer nur die Extremfälle - kaum einer der eine Bilderbuch Schwangerschaft hatte hinterlässt dort Mut machende Worte. 



Hätte es damals schon solch eine Plattform gegeben, wäre ich zu tiefst dankbar gewesen! Es wäre für mich eine enorme Erleichterung gewesen - mich mit Experten auszutauschen statt mit den wenigen Fällen, bei denen nicht alles glatt lief. Ich hatte jedoch das Glück einen tollen Frauenarzt gehabt zu haben, der mir immer Antworten auf meine nervenden Emails gab. Ich habe bestimmt 500 geschrieben. Oh Gott! Der arme, wenn ich so wieder zurück Denke. Doc, falls du das hier liest - es tut mir leid. *lach*. 



Ich hoffe ich kann mit dem heutigen Post einpaar werdenden Mamis etwas wirklich tolles übermitteln. Nun würde mich aber wirklich interessieren was ihr über solch eine Plattform denkt? Auch an die ,,Schon-Mamas’’ - wäre so etwas jetzt im Nachhinein, wenn man alles durchlaufen ist, nicht etwas wirklich hilfreiches gewesen? =) Außerdem möchte ich heute gerne in Zusammenarbeit ein BestMom-Sorglos-Paket im Wert von 100€ verlosen. Ist das nicht toll??? Die Verlosung findet wie immer auf unserer Facebook Seite statt! =) Viel Glück



Eure Kiki


















sponsored post
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig