Mittwoch, 6. Januar 2016

schnelle Berliner / Faschingskrapfen



Wenn man mal Lust auf etwas bekommt dann sollte es am besten schnell gehen =) Heute haben wir für euch ein schnelles wir sagen ,,Berliner'' Rezept. Für andere vielleicht eher unter dem Namen Faschingskrapfen bekannt =) Weihachten, Silvester alles schon Schnee von gester - jetzt steht Fasching vor der Tür =) Feier ihr Fasnet? So richtig mit Umzüge und allem drum und dran? =)


Zurück zum Rezept. Alles was ihr benötigt ist; 500g Mehl, 250 ml Milch, 60g Butter, 3 Ei(gelb), 80g Zucker, 1 Würfel Hefe, 1 TL Zitronenschale, 1/2 TL Salz, 1 EL Rum, 1 Pck. Vanillezucker und Öl für die Pfanne =)


Zubereitung
Hefe in der lauwarmen Milch unter Rühren auflösen lassen. Danach den Zucker, Eigelb, Zitronenschale, Vanillezucker, Rum, Salz und die Butter dazu geben. Gut verrühren. Zuletzt Mehl hinzu und mit der Hand gut kneten bis es eine feste und glatte Masse ergibt. Den Teig 20-30min abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig durchkneten und wie Leonardo sagen würde eine lange Wurst formen. Danach mit einem Messer die Portionen für die Berliner abtreten ca. 75g je Berliner. Die fertigen Stücke zu einer Kugel rollen und auf ein mit einem Küchentuch bedecktem Backblech legen - von oben ebenfalls mit einem Küchentuch abdecken und für 10-12 min im warmen Backofen stehen lassen. Danach abkühlen lassen. Öl in der Pfanne auf ca. 160° vorheizen und die Berliner zuerst mit der obersten Seite nach unten in die Pfanne geben. Ca. 1-2 Minuten und dann wenden - herausnehmen und uff einer Zewarolle abtropfen/trocknen lassen. Nun kann nach belieben befüllt werden und mit Zucker, Puderzucker oder Glasur bestrichen werden. Fertig! =) Viel Spaß beim nachmachen =)


 Eure Kiki









Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig