Donnerstag, 18. Juni 2015

Essbare Stifte



Ich liebe es zu backen, wenn ich mal die Zeit dazu finde. In der letzten Zeit geht es bei uns nämlich drunter und drüber. Leonardos lange Krankheit Phase, viele Termine und organisatorisches für den anstehenden Urlaub und das normale Leben mit Haushalt und Kindern. Generell liebe ich es kreativ zu sein und setze dies auch gerne beim backen um. Obwohl ich wirklich sehr schlechte Nerven habe und absolut keine Geduld für das Backen, freue ich mich dennoch jedes mal auf das Ergebnis und vor allem auf Leonardos Freude =)



Ich backe sehr gerne mit Lebensmittelfarben von Wilton. Diese kann mit herkömmlichen Lebensmittelfarben aus den Discountern einfach nicht mithalten. Von den Wilton Farben reicht ein kleiner Farbklecks und die einzufärbende Masse erstrahlt in kräftigen und satten Tönen. Ich benutze die Farbe für all meine Torten und sogar für Lebensmittel =) Schon mal blauen Kartoffelpüree serviert? =) Mit Fischstänchen als Boote und Paprika als Segelmast weckt es garantiert bei jedem Kind Interesse =)



Im heutigen Rezept Bericht habe ich mich an essbare Stifte gewagt. Ich finde diesen Back Gaudi richtig süß, findet ihr nicht? =) Für Kindergeburtstage, Kitafeiern oder zum naschen für Zwischendurch. Das ganze geht unheimlich schnell und leicht. Ihr mischt einfach die kompletten Zutaten zusammen. Verknetet das ganze mit den Händen und teilt es in ein 1/3 und ein 2/3 Stück. Das 1/3 Stück noch mal in 4 Teile und färbt diese mit Lebenmittelfarbe eurer Wahl ein. Danach legt ihr das ganze für 30 min. in den Kühlschrank.  



Danach die eingefärbten Teigteile jeweils zu einer langen Rolle ausrollen und einmal in der Mitte durchschneiden, so dass man von jeder Farbe am Schluss zwei Rollen hat. Den hellen Teig zwischen zwei Klarsichtsfolien zu einem großen Rechteck ausrollen. Nun eine bunte Teigrolle an den Anfang von dem Rechteck legen und mit dem hellen Teig einrollen. 


Mit einem scharfen Messer abschneiden und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. So die restliche Rolle aufbrauchen. Das Ei zum Einpinseln mit einer Gabel verrühren und die Stifte mit einem Pinsel damit bestreichen. Im Vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft) ca. 15 min (je nach Backofentyp) goldgelb backen. Die Stifte gut abkühlen lassen und danach mit einem spitzen und scharfen Messer vorne Spitz und hinten gerade schneiden =) Fertig! 



Zutaten 
100g Butter 
225g Mehl
1 EL Sauerrahm 
eine prise Salz 
100g Puderzucker 
1 Eigelb 
1/2 TL Vanillezucker 
Lebensmittelfarbe 
Ei zum Einpinseln


Viel Spaß beim nach backen =)


Eure kiki


Share:

Kommentare

  1. Oh die sehen ja süß aus :-)
    Ich backe auch gerne, komme zur Zeit einfach nicht dazu...

    Liebe Grüße :-*

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen und schönen guten Abend,

    ich habe mir deinen Beitrag durchgelesen (der übrigens wunderschön geschrieben ist, und sich richtig schön liest :) ). Im September kommt meine Nichte in die Schule, und wünscht sich von mir eine Torte, ohne Fondant :-) Jetzt habe ich natürlich lange überlegt, und bin darauf gekommen, dass ich als Deko für außen rum ja auch diese Essbaren Stifte nehmen kann. Daher bin ich auf deinen Beitrag gestoßen :)
    Super interessant, und scheint auch recht einfach zu sein. Eine Frage hätte ich aber dennoch noch dazu. Würdest du mir verraten, wie viel Stifte du aus dieser Teigmenge erhälst? Ich vermute mal 8, oder?

    Liebe Grüße, und weiterhin viel Spaß beim Kreativ sein und backen,
    wünscht Larissa aus München :)

    https://www.facebook.com/pages/Larissas-Koch-und-Backk%C3%BCnste/545649548876914?ref=hl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Larissa :) Das freut mich, dass du über meinen Beitrag gestolpert bist :) Ich habe 8 Stifte aus dem Teig erhalten, du hast richtig vermutet :)

      Viel Spaß beim nachbacken :)

      kiki

      Löschen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig