Sonntag, 18. Januar 2015

Zweisamkeit schenken

-Werbung-

 Heute wollte ich euch bisschen von meinem zweiten Geburtstagsgeschenk für Papa Franjo erzählen. Als Geschenk gab es von mir - Zweisamkeit. Vielleicht habt ihr jetzt das Erlebnis schlecht hin erwartet. Aber manchmal sind es gerade die kleinen Dinge die einem Fehlen und die doch auf irgend eine Art und Weise immer weniger werden mit zwei Kindern und dem alltäglichen Alltagstrott.



Ich muss ehrlich sagen ich gehe nicht gerne Weg ohne meine Kinder erst Recht nicht wenn es eine weite Entfernung ist. Ich fühle mich wohler und sicherer wen ich weis das ich in kurzer Zeit Zuhause sein kann in jedem Fall der Fälle. Auf der Suche nach einem schönen Hotel in der Nähe stolperte ich im Internet auf Mydays. Habt ihr schon mal die Werbung im Fernsehn von Mydays gesehen? Ich find sie einfach nur genial *lach*





Die Idee mit dem Frühstückszauber gefiel mir auf anhieb. Und das Angebotene Hotel in Breisach ist von uns nur gute 18km entfernt und in einem für uns bekannten Umkreis. Man kann sich sein Erlebnisgeschenk von Mydays als Geschenk einpacken lassen und mit einer persönlichen Botschaft versehen. Dafür kann man die vorgegeben Vorlagen und Texte verwenden oder sich das Cover komplett individuell mit Foto selbst gestalten. Der Versand erfolgte Blitzschnell innerhalb 2 Werktage. Ob bei euch in der Nähe solch ein Frühstückszauber Paket Angeboten wird könnt ihr hier nachsehen.


Wir kannten das Hotel schon vom sehen daher fanden wir es auf anhieb. Es befindet sich direkt oben auf dem Münsterberg und hat eine wundervolle Aussicht. Wir hätten an unserem Morgen kein schöneres Wetter haben können. Es war einfach Perfekt! An der Rezeption angekommen wurden wir sofort mit den Worten ,,Guten Morgen Herr und Frau Bebic, sie haben mit Mydays das Frühstückszauber gebucht?!'' begrüßt und sofort ins Restaurant begleitet. Einfach nur toller Service!



Ich liebe meine Kinder über alles aber ein bisschen muss ich gestehen, dass die Ruhe uns sooo gut getan hat. Die Atmosphäre war wundervoll und angenehm. Mit uns waren an dem Morgen noch ein paar wenige Gäste da und trotzdem war das Buffet reichhaltig gedeckt.





Unser Gutschein beinhaltete laut Paket nur ein Getränk. Jedoch durften wir uns frisch gepresste Säfte und Prosecco nachfüllen soviel wir wollten. 




Von Käse jeglicher Art bis hin zu Wurstplatten, Eiern, Speck, Frikadellen, Lachsplatten, Nürnberger Würstchen und bis zu Müsli, Joghurts und sämtliche Arten von Brot und Brötchen war alles abgedeckt. Lediglich mir (ich Meckertante) fehlte meine Leberwurst. Aber dies sei dem Hotel verziehen =)




Und ihr wisset ja.. meine Liebe zum Detail. Es war alles bis auf die kleinste Kleinigkeit beschrieben mir kleinen Kärtchen. Das hat mir am besten gefallen.




Ach Übrigens, ich liebe solche Stein Mauern. Also richtige Steinmauern nicht nur die Tapetenatrappen. Wen es mal in unser Eigenheim geht dann könnte ich mir so eine Wand ganz gut im Wohnzimmer vorstellen. Hat einer von euch solche Steinmauern im Haus? Ist es dadurch eigentlich kälter in der Wohnung? Würde mich mal so nebenbei interessieren =)








Hier hab ich euch noch ein kleinen Schnappschuss vom Lederarmband von Luxusweiberl das ich euch neulich vorgestellt hab. Damit ihr sehen könnt wie das ganze angezogen aussieht =) 



Und weil wir so wundervolles Wetter hatten, haben wir noch die letzte Kinderfreie Stunde genossen in dem wir eine Runde spazieren gegangen sind. Hier habe ich euch einfach einpaar Impressionen aus Breisach am Rhein festgehalten =) Ich hab mich ja echt schwer getan mit der Entscheidung, denn es gab noch das ,,Dinner-in-the Dark''. Ja, ihr hört richtig =) im dunkeln. Klingt schräg oder? Ich kann mir das gar nicht so richtig vorstellen. Aber desto mehr ich darüber nachdenke, glaube ich, wäre es echt mal eine Erfahrung wert. Mehr über das Dinner und ob es das in euer Umgebung gibt erfahrt ihr hier.



Alles in Einem war es ein wundervoller Morgen mit meinem Herzensmann. Man sollte solche gemeinsame Aktivitäten nicht schweifen lassen. Wir nehmen uns nun fest vor uns mal etwas öfter ein bisschen Zweisamkeit zu gönnen =) Falls ihr noch kein Valentinstagsgeschenk habt schaut euch dort doch mal um. Es ist auch reichlich was für Adrenalinjunkies dabei =) Mich würde aber nun Interessieren ob ihr schon mal was über Mydays gebucht habt? Und wenn ja, ob ihr zufrieden wart? =)



Ich habe - das Erlebnis von mydays geschenkt bekommen und dabei wurde mir überlassen, wie ich darüber berichte. Und ich möchte an dieser Stelle noch mal Danke sagen =)




Eure kiki =)



Montag, 12. Januar 2015

Pizza Sonne

Hier kommt wie angekündigt noch das Rezept zu unserer Pizza Sonne die wir am Wochenende in Facebook geposted haben =) Geht schnell, sieht toll aus und schmeckt prima! Pizza mal bisschen anderst. Auch ein prima Hingucker für die Gäste oder für Geburstagspartys.


Zutaten für den Pizzateig: 500g Mehl - 1/2 Würfel Hefe - 1 TL Salz - etwas Zucker - 1 EL Olivenöl - 250ml Wasser

Für den Belag benötigt ihr: 1/2 Packung passierte Tomaten - Gewürze: Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum etc. - 200g geriebenen Käse - gewünschten Belag wie z.B. Schicken, Salami, Pilze, Ananas, Meis, Zwiebeln etc.

Zubereitung: Die Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten. Dann den Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort 30min gehen lassen.

Jetzt basteln wir die Sonne =)
Den Teig in 3 gleich große Stücke teilen. Je 1 Stück kreisförmig ausrollen. Anschließend den ersten Boden mit der Hälfte der gewürzten passierten Tomaten bestreichen. Dann den gewünschten Belag darauf verteilen und die Hälfte vom Käse drüber streuen. Nun legt man den 2. Boden drauf und belegt ihn genau so wie den 1. Boden. Dann kommt der dritte und somit letzte Boden drauf. Auf diesen legt man etwas Rundes in die Mitte und schneidet von dort aus zum Rand 12 oder 16 gleich große Streifen. Anschließen dreht man immer 2 Streifen jeweils 2 mal nach außen und drückt die Enden zusammen. 

Bei 180° Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten ausbacken und dann einfach nur noch genießen =)

Eure kiki




Mittwoch, 7. Januar 2015

Pizza Taschen a la Papa

Heute wollte ich noch auf das zweite Rezept aus unserem letzten Wochenende Post eingehen =) Die kleine ,,Eigenkreation'' meines Mannes. Also an dieser Stelle gleich vorab gesagt - mit diesem Rezept haben wir nichts neu Erfunden. Aber ich möchte meinem Mann die Illusion zu dieser Vorstellung nicht kaputt machen. Wir wissen ja alle wie Männer sind =) Die Sprache ist hier von den Pizzataschen a la Papa =)


Sie entstanden bei der Abendlichen ,,Was Essen wir heute'' Diskussion. Der Papa, der Pizza über alles Liebt - wollte mal wieder umbedingt Pizza. Die Mama konnte aber keine Pizza mehr sehen. Nach Mamas Aussage er kann herstellen was er möchte - solange es nicht aussieht wie Pizza - waren sie geboren - Papas berüchtigten Pizza Taschen.


Obwohl es aus solch einfachem Teig und Inhalt besteht. Kann man hier am Besten zeigen. Das einfaches manchmal mega lecker sein kann =) Ich liebe die Taschen und freue mich jedes mal aufs neue wenn er sich dazu Aufbringt welche in Produktion zu geben =)


Den Inhalt könnt ihr euch nach Lust und Laune gestalten. In unserem Fall wurde es der italienische Standart mit gehackten Tomaten, Mozzarella und Gewürzen (z.B. Salz, Basilikum etc.) Ich denke die Bilder ersetzen die Anleitung. Solltet ihr jedoch Fragen haben dürft ihr diese selbstverständlich jederzeit Stellen.


Die Pizzataschen sind eine super tolle Sachen wenn es Abend mal schnell gehen soll oder wenn sich Besucher ankündigen. 

Teig Rezept: 500g Mehl - 1 Glas warmes Wasser + darin 1 Packung trocken Hefe ca. 5-10min gehen lassen - zum Mehl hinzu geben - weitere Gläser Wasser solange unter Kneten bis ein klumpiger Teig entsteht (siehe Fotos Oben) - ca. 30-45min abgedeckt gehen lassen - danach den Teig in kleine Teigbällchen unterteilen und fortfahren wie oben Bebildert - auf ein Pizzablech bei 180° ca. 15-20min backen

Wundert euch bitte nicht über die komische Anleitung. Ist ja immerhin ein ,,Männer Rezept'' =) Aber dafür sehr lecker! Viel Spaß beim nachbacken =)



© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig