Donnerstag, 18. Dezember 2014

Breizeit mit Avent

Auch wenn wir bereits ein Kind haben ist es doch jedes mal aufs neue Aufregend das ganze von Vorne erleben zu dürfen. Das erste Lachen, der erste Gigser, die erste Drehung und natürlich der erste Brei :-) Bei uns ist es nun (schon) so weit. Die Breizeit beginnt und die Zeit verfliegt Momentan gerade zu… kann mal irgendjemand den bösen Mann finden der an der Uhr dreht und ihm sagen, er soll gefälligst langsam machen :-)


Wir stellen unser Brei selbst her und wollten euch gerne zeigen mit welchem tollen Gerät wir das praktizieren :-) Nämlich mit dem Dampfgarer und Mixer von Avent. Wir haben das tolle Teil von meinen Eltern zur Taufe von Leana bekommen und ich bin total verliebt in unseren Flotten Breiaparat. Für alle die eigentlich ,,gefühlt'' gar keine Zeig haben für die Zubereitung von Brei. Hiermit habt ihr sie ganz sicher :-)


Die Handhabung ist ganz simpel. Ihr füllt das Gemüse und/oder Fleisch/Fisch in den Behälter bis zu max. Linie. Ihr könnt wie in unserem Beispiel Tiefgefrorenes Gemüse, dass ich frisch beim Bauer gekauft und eingefroren habe oder gleich frisches zum Verarbeiten nehmen. Ich kaufe immer auf Vorrat daher geht bei uns alles in die Kühlbox. Im Buch das anbei kommt steht die genaue Angabe wie lang was gegart werden muss. Demnach richtet ihr euch mit der ml Angabe des Wassers wo an dem kleinen Messbecher markiert ist wo anbei geliefert wird.





Nachdem ihr das Wasser eingefüllt habt und den Schalter auf Dampfgaren gekippt habt kann man schön dabei zusehen wie das Gemüse Stück für Stück seinen Weg Richtung Brei geht :-) Übrigens so nebenbei Erwähnt wird sogar ein kleines Rezeptbuch beim Kauf dazu geliefert :-) Mit einem kurzen lauten Piep wird daran erinnert das der Garprozess beendet ist.


Und da ist sie, die tolle und wichtige Brühe voller Vitamine für euer kleines Wunder :-)


Dann kippt man den ganzen Behälter einmal Kopfüber und steckt diesen wieder in die Vorrichtung. Nachdem Beikostöl und Apfelsaft (oder ein anderen Vitamin C haltiger Fruchtsaft) der Menge entsprechend beigefügt ist dreht man den Schalter zur Rechten Seite (Mixen) diesen muss man allerdings solange halten wie lang gemixt werden soll.


Das dauert allerdings nicht lang. Maximal 30-60 Sekunden. Ich mache Zwischenzeitlich immer wieder mal den Deckel auf um die Konsistenz zu überprüfen und gegebenenfalls noch Babywasser hinzuzugeben um den Brei auszudünnen.


Mit dem beigefügten Kratzspaten lässt sich alles prima herausschaben. Die Reinung ist mehr als einfach. Entweder per Hand (klappt mehr alls prima) oder ab damit in die Spülmaschine.



Tadaa :-) Fertiger Brei - glückliches Baby und glückliche Mama :-)






Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig