Freitag, 19. Dezember 2014

Baby Tagebuch - 3 Monate

Hallo Liebes Tagebuch endlich komme ich mal wieder zum schreiben. Ständig sitzt Mama am PC somit komme ich nie dazu dir zu berichten was es so Neues bei mir gibt. Aber jetzt muss ich die Situation ausnutzen und dir von meinem letzten beiden Monaten erzählen. 



Mama, Papa, Oma und meine Patentante sagen das ich seeeehr gewachsen bin und schon eine große Dame bin. Mir selber fällt das gar nicht so auf ich bin nur alle paar Wochen mal ziemlich schlecht gelaunt ob das was mit dem wachsen zu tun hat? Muss ich Mama mal Fragen wenn ich groß bin sie weiß doch sonst immer alles so gut sagt der Papa immer. 

Mittlerweile gehört das schlafen nicht mehr so zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ich bin jetzt lieber wach und beobachte was meine Mama und mein Bruder so den ganzen Tag tun. Die spielen ständig ein lustiges Spiel. Wie das funktioniert habe ich noch nicht ganz verstanden. Aber meistens läuft es so ab das mein Bruder ganz viel tolle Sachen in der Wohnung verteilt und Mama die ganze Zeit die Sachen woanders wieder hinbringt. Und wenn ich Glück habe bekomme ich auch etwas von meinem Bruder in die Hand gedrückt was mir Mama aber meistens wieder wegnimmt. 

Ich spiele immer noch gerne unter meinem Spielbogen. Die Sachen sind so toll bunt und endlich funktionieren meine Hände so wie ich das möchte. Ich rolle und robbe und rutsche schon durch die Gegend. Mama sagt das ich ständig woanders vorzufinden bin. Ist das nicht lustig? Ich greife nach allem was ich möchte und schiebe es direkt in den Mund. Das ist lecker sag ich dir. Und ich konnte mich endlich als Daumen Lutscherin outen. Das hat lang gedauert sag ich dir bis das mit dem suchen, finden und in den Mund stecken geklappt hat. Dabei war es nur das, worüber ich immer so gemeckert habe. Und die ganzen Schnullersorten haben sie völlig umsonst gekauft das habe ich denen mehrfach lauthals versucht zu erklären. Aber bitte, sie wollten ja nicht hören. Sitzen möchte ich auch die ganze Zeit aber Mama lässt mich einfach nicht. Trotzdem versuche ich es immer und immer wieder.

Meine Haare wachsen übrigens wie Unkraut sagt mein Papa. Ich kann schon fast nichts mehr sehen soweit ragen die in mein Gesicht. Aber Mama hat ein Haarschneideverbot ausgesprochen und ich glaube das finde ich auch gut. Als Lösung bekomme ich Haarbänder oder Schnallen in meine Haare ich habe das Gefühl das macht meine Mama ganz glücklich den Sie redet dann immer ganz viel lustiges zeug und macht ganz viele Fotos von mir. Seit neustem Föhnen sie mir die Haare nach rechts damit die da sitzen bleiben und mich nicht so nerven.

Bei dem Mann der sich Kinderarzt nennt war ich auch. Das hat mir überhaupt nicht gefallen kann ich dir sagen. Geh da bloß nie hin. Der hat mir an beiden Oberschenkeln weh gemacht ich habe ganz viel geweint aber meine Mama war Gott sei Dank da und ich bin in Mamas Armen dann weinend eingeschlafen. Mein Bruder hat sich an dem Tag ganz lieb um mich gekümmert. Er nennt mich übrigens Princesa (Prinzessin) ist das nicht toll? Ich glaube er mag mich sehr. Gestreichelt hat er mich auch als ich geweint habe.

Das Einschlafen fällt mir Momentan ziemlich schwer. Ich bin Abends so müde und Mama sagt das ich die Kurve zum einschlafen einfach nicht kriege. Mensch Mama wenn du wüsstest.. das ist gar nicht so einfach wie du denkst. Mama und Papa tragen mich Abends durch die Gegend, singen mir Lieder, Schaukel mich im Hängesessel und irgendwann schließen sich meine Augen dann ganz von alleine aber bis das passiert muss ich doch noch einige male weinen. Aber Mama und Papa sind darin Profis. Wenn du mal nicht einschlafen kannst liebes Tagebuch, dann kann ich dir meine Eltern rufen mit denen klappt das sicher sofort. 

Übrigens habe ich jetzt auch entdeckt das ich Schwätzen kann und mache das auch ununterbrochen den ganzen Tag. Meist verstehen die nicht was ich will aber das macht mir nichts. Meistens Antwortet mir mein Bruder, der versteht mich und das finde ich dann so lustig das ich ganz laut lachen muss. Mein Bruder ist echt toll. Ich muss auch sonst immer gleich lachen wenn mir jemand was erzählt. Zurzeit finde ich einfach alles lustig.

Den ersten Brei habe ich auch bekommen. Das ist ein lustiges Gefühl im Mund findest du nicht auch? Es schmeckt sehr gut und ich freue mich jedes mal wenn es soweit ist. Mama jedoch nicht so über die ganzen Flecken die ich mache. Sie sagt ich fuchtle zuviel mit meinem Händen rum. Aber dazu sind sie doch da Mama, oder nicht?! Meine Mama.. die macht sich einfach über unnötige Dinge immer zu viele Sorgen.

Nun muss ich aber Schluss machen. Mama will mal wieder an den Computer.
Ich melde mich bald wieder. 
Machs gut. 
Deine Leana


Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig