Montag, 20. Oktober 2014

Baby Tagebuch - 2 Monate

Hallo Liebes Tagebuch. Nun bin ich 2 Monate alt und halte meine Eltern und meinen großen Bruder ziemlich auf trapp. Zumindest erzählen die des jedem wenn sie nach mir Fragen. Ich glaube mein Bruder hat sich an mich gewöhnt und ich glaube sogar das er mich bisschen mag. Das merke ich daran das er mir immer wieder mein Schnuller gibt wenn er mir mal wieder rausfällt und mich ab und zu halten möchte. Jedoch erschrecke ich ihn wohl, wenn ich Anfange zu gigsen vor Freude zumindest dann, wenn ich ihn mit den Augen geschafft habe zu zentrieren, weil er so toll aussieht so dass er mich dann wieder ganz schnell los haben will. Das mit den Augen klappt noch nicht ganz prima, denn die wollen nicht immer wie ich. 


Meine Hobbys sind zur Zeit unter meinem Spielbogen zu liegen. Da hängen so tolle Sachen dran die mich immer zum lachen bringen. Machmal rede ich auch mit denen aber die Antworten mir nie. Lagst du schon mal unter solch einer Decke? Das musst du mal ausprobieren. Ich liebe es gebadet zu werden und noch mehr liebe ich es wenn Mama meine 3km langen Haare gaaaanz lange föhnt. Das ist ein tolles Gefühl und das sind die einzigste 5 Minuten am Tag in denen ich still halte. Manchmal wenn ich sehe das Mama nicht genug strapaziert wurde am Tag spucke ich gerne im liegen noch die restliche Milch über meine frisch gewaschen Haare und frischen Klamotten aus. Ich weiß gar nicht wieso Mama dann immer fast Anfängt zu weinen. Papa sagt doch ständig das ich viel zu viele Klamotten habe. Diese müssen doch ausgetragen werden. 



Außerdem finde ich den Geruch von getrockneter Milch in meinen Haaren prima den das Erinnert mich immer an Mama. Papa spielt Abends vor dem Schlafen gehen immer mit mir und frägt mich ständig wo das Baby ist. Ist Papa blind? Ich bin doch da. Wenn ich ihm doch nur Antworten könnte der Arme. In der Nacht habe ich immer noch zwei mal Lust auf meine Milch. Mama sieht ziemlich müde aus. Aber ich habe doch schon auf die Hälfte reduziert. Ich kann ja auch nichts dafür das ich Hunger habe. So liebes Tagebuch. Meine Mama sagt, dass es für heute reicht. Ich schreibe dir bald wieder..  


PS: diese Haarspange war Mamas Idee!
Gute Nacht




Share:

Kommentare

  1. Räusper.... Also wenn DAS müde ist, so wie deine Mama auf dem Foto aussieht.... Ähm.... Dann verlass ich lieber ab heute nicht mehr mein Haus!!!
    ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* im laufe des Tages kriege ich als doch noch die Kurve. Der Todespunkt ist so 17-19 Uhr :)

      Löschen
  2. Zauberhaft eure Kleine. Ich kann es kaum erwarten bis es bei uns endlich so weit ist :-D
    Es wird bei uns sehr wahrscheinlich auch ein Mädchen, nach unserem Jona :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ein Pärchen ist echt was schönes. Wie weit bist du den jetzt?! Unser Sohnemann war bis zur 32. Ssw ein Mädchen und dann hat er das Geheimnis doch gelüftet. :)

      Löschen
    2. Ich bin in der 22. Woche und habe auch einwenig angst davor, dass sich kurz vorher das Geschlecht noch "ändert" ;-) ich würde ja so gerne rosa zeug kaufen :-)) hihi

      Löschen
    3. Ist aber sehr unwahrscheinlich. Ich hatte eine große ,,ultraschallfreie'' Spanne zwischen der 21. und 31 ssw. Da ich beim Arzt gearbeitet habe, konnte ich mir jeden Tag Ultraschall machen und habe beim Gyn dann nur die drei Großen gemacht die, die Krankenkasse bezahlt. Zwischenzeitlich habe ich ihm oft Eigene Bilder gebracht und sagte zu ihm das dies doch ein Schnidelwutz sein. Und er meinte ständig nein nein, dass ist nur die Bauchnabelschnurr :D Dafür hatte er es in dieser ss mit mir nicht leicht. Ich denke er war auch sehr froh als tatsächlich unsere Prinzessin geboren wurde :D

      Löschen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig