Donnerstag, 16. Oktober 2014

Apfel-Zimt Blätterteig Rosen

Mal wieder ein Rezept nach längerer Zeit :) Diesmal Apfel-Zimt Blätterteig Rosen. Meeega lecker und ganz einfach zum machen. Ein echter Hingucker für Gäste :) Man kann die Rosen auch mit jedem anderen beliebigen Obst belegen. Zum Beispiel mit Pflaumen oder Erdbeeren. Schmeckt bestimmt auch ganz prima. Viel Spaß beim Nachbacken. :)

Für 8 Rosen braucht ihr folgende Zutaten



2 Rollen Blätterteig aus der Kühlung (nicht tiefgefroren!)

Zimt & Zucker Mischung
3 Äpfel gewaschen aber nicht geschält
Puderzucker

Papier-Muffin-Förmchen

Muffin-Backblech






1. Rollt den Blätterteig auf eurer Arbeitsfläche komplett aus und heizt euren Ofen evtl. vor.
2. Schneidet quer 4 etwa gleich große Streifen ein.
3. Bestreut den Blätterteig nun mit 2-3 EL Zucker & Zimt Mischung.
4. Schneidet nun die Äpfel in hauchdünne Scheiben und legt sie auf die Blätterteigstreifen. Bearbeitet am besten einen Streifen nach dem anderen. Die Apfelscheiben sollten am unteren Ende des Blätterteigs bündig sein. (Ich hab sie bisschen gekocht in Zuckerwasser, dass sie sich leichter biegen lassen und nicht gleich brechen)
5. Nun rollt ihr den mit Apfel belegten Streifen vorsichtig ein.
6. Ab damit in ein Papier-Muffin-Förmchen und anschließend in das Muffin-Backblech. Ohne Backblech besteht die Gefahr das eure Rosen nicht stabil genug in eurem Papier-Förmchen stehen und evtl. umfallen.

Bei 180 °C Umluft ca. 15-20 Min. backen lassen. Behaltet eure Rosen aber stets im Auge! Blätterteig ist ziemlich schnell fertig und eure Rosen dürfen oben nicht zu dunkel werden. 

Zum servieren nur noch mit etwas Puderzucker bestreuen und am besten warm verzehren :)

Guten Appetit!

Share:

Kommentare

  1. Wow, die sehen echt total schön und lecker aus!! Die muss ich unbedingt probieren!

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
  2. Wow die sehen wunderschön aus! Gefallen mir richtig gut! Vor allem da sie so schnell gehen =D Werd ich bei Zeiten mal ausprobieren ;)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
  3. Die muss ich auch mal testen. hab ich jetzt schon öfters gesehen, deine sehen wirklich toll aus.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig