Samstag, 27. September 2014

Mach doch mal Blubb...


Es will und will einfach nicht klappen. Wir bekommen die Pampers einfach nicht los. Unser großer weiß, dass er auf die Toilette gehen muss. Weil er ja nun ein großer Junge ist wo bald in den Kindergarten kommt. Aber trotz allem schönen zureden. Er will einfach nicht. Er versteckt sich irgendwo und während des Geschäfts sagt er noch. Nein!, Leonardo geht NICHT auf WC. Wir hatten zweimal das Erfolgserlebnis das wir geschafft haben Pipi in die Toilette zu machen. Trotz mega Applaus und Lutscher Belohnung möchte er dies nicht wiederholen. Wir haben ihm bereits so Pampers Hosen gekauft damit es schnell geht. Nichts. Wir haben so ein Tröpfchen gekauft wo Musik macht wenn man rein pinkelt. Nichts  Wir haben diesen Stuhlaufsatz gekauft, dass er da pinkeln kann wo die großen Pinkeln. Nichts. Wir haben ihm die Windel weg gelassen. Nichts. Er pinkelt einfach in Hose und findet es auch nicht eklig oder sonst der gleichen. Sagt nur, dass die Hose nass ist und man die Ausziehen soll. Ich weiß, dass man Kinder lassen soll. Die melden sich von alleine wenn die Zeit gekommen ist und dann geht's von heut auf Morgen ohne Probleme. Aber vielleicht habt ihr mir trotzdem einpaar Tips. Denn es ist ja nicht so, dass er es nicht versteht. Wie habt ihr das mit euren Mäusen gemacht?

Share:

Kommentare

  1. Ich habe es gar nicht thematisiert. Du machst deinem Kind viel zu viel Druck, das ist doch total blöd. Versetz dich mal in seine Lage.
    Irgendwann klappt das. Ohne dummes Töpfchentraining oder Musikmach-Geldverschwendung ;)
    Mein Sohn war mit 3 tagsüber trocken und das ist soweit ich weiß ganz normaler Durchschnitt. Meine Tochter war etwas schneller. Aber es wurde eben nie thematisiert und passierte völlig von selbst. Kein Druck, kein Stress ist hier das Zaubermittel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Nessa, da ist schon was dran.. Wir haben es seither auch gelassen und warten vor uns her :)

      Löschen
  2. Vielleicht ist er einfach noch nicht so weit, ich denke das kommt schon von alleine. Besonders, wenn er im Kindergarten andere Kinder als Vorbild haben wird. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit dem Kindergarten hat uns die Erzieherin auch so gesagt :)

      Löschen
  3. Ich kann dir da leider auch nicht helfen. Bein uns hier ist es ganz genau das Gleiche. Kein Topf, kein Klo mit sonstiger Hilfe, ohne Windel geht hier auch nicht ... er sitzt auf der Couch, pinkelt und bleibt sitzen. Es stört ihn gar nicht. Er ist jetzt 3 und geht seit 3 Wochen in den Kindergarten. Ich mache jetzt nichts mehr, sondern warte einfach mal ab ... und warte, und warte, ...

    AntwortenLöschen
  4. "Windelfrei" bezeichnet im deutschen etwas, dass im englischen elumination communication genannt wird. Dabei geht es darum, die Signale von Babys zu deuten und entsprechend zu handeln/dem Baby das erleichtern ohne sich selbst zu beschmutzen zu ermöglichen. Nur so am Rande, weil ich die Nutzung des Begriffes so irreführend finde. Wenn das Kind erst ein mal aus diesem Neugeborenenempfinden "rausgewachsen" ist/es hm abgewöhnt wurde durch das andauernde Ignorieren des Bedürfnisses/anziehen von Windeln, dauert es in einigen Fällen wirklich 4/5 Jahre, ehe die Kinder das ganze Ausscheidungsthema kognitiv erfassen können! Da hilft kein Ratschlag, kein Loben, kein Strafen (die beiden letzteren sind ein und das selbe und sollten Grundsätzlich unterlassen werden, da sie dem Kind nichts nutzen). Was hilft ist (wertfrei!) mit dem Kind darüber zu sprechen, es zum eigenen Klogang mitzunehmen und es nicht zu drängen. Das ist sicher nicht das, was du hören wolltest aber der einzig sinnvolle Weg. Falls es nicht an mangelndem Interesse/Reife liegt könntest du ihm auch anbieten, mit Windel aufs Klo/Töpfchen etc. zu gehen. vielen Kindern fällt das "loslassen" nach so langer Zeit schwer, da sie es gewohnt sind, ihre Ausscheidungen im ganzen Genitalbereich zu spüren.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Lieben Worte =) Sobald ich das Kommentar freigeschaltet habe ist es für dich - und alle anderen Sichtbar =)

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig