Mittwoch, 17. Dezember 2014

Rudolph Muffins

Gestern Abend haben wir Muffins gebacken :-) Ich hatte dieses Jahr eigentlich ein Plätzchen Backmarathon erwartet aber so wirklich reizen uns dieses Jahr Plätzchen nicht. Ich denke nächstes Jahr dann wenn Leonardo etwas größer ist. Sowieso geht mir das mit Weihnachten dieses Jahr alles zu schnell. Geht es euch auch so? Wir haben noch nicht mal alle Weihnachtsgeschenke zusammen. Aber wir sind guter Dinge :-)


Zurück zu den Muffins. Es sollten und Betonung liegt auf sollten Rudolph Muffins darstellen. Damit es wenigstens etwas Weihnachtliches ist. Wobei sie mich beim ersten Blick sofort an den Bären von der Kinderserie ,,Masha und der Bär'' erinnern. Wisst ihr welche ich meine? :-) Leonardo schaut die Serie ziemlich gerne. 



Anbei noch unser Rezept 
2 Eier 
40g Kakaopulver
250g Mehl
170ml Milch
2TL Backpulver
1/2 TL Salz
120g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker
110g weiche Butter
200g Zartbitterschokolade

Zubereitung
Den Backofen auf 190° vorheizen. Muffinblech mit Papier-Muffinförmchen in jeder Mulde ausstatten. Schokolade in kleine Stückchen zerhacken oder grob raspeln. Mehl, Natron, Kakaopulver und Salz in einer Schüssel gut vermischen. Die Butter zerlassen und mit Staubzucker, Milch, Eiern und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verrühren. Die flüssigen Zutaten mit der Hälfte der Schokoladenstückchen in die Mehlmischung geben und so lange verrühren, bis das Mehl komplett untergearbeitet ist. Den Teig in die Muffinförmchen verteilen und die restlichen Schokostückchen oben auf die Muffins geben. Muffins auf der mittleren Schiene bei 190° ca. 20 Minuten backen.













Montag, 8. Dezember 2014

Kekse mit persönlicher Botschaft

Unser Sohnemann ist eine richtige Keksvernichtungsmaschine :-) Und da es ab Januar bei uns endlich los geht mit der Kita habe ich mir ein paar Kleinigkeiten überlegt als ,,Mutmach-Geschenke'' für den ersten gemeisterten Tag.


Darunter sind diese Kekse mit persönlicher Botschaft entstanden die ich euch heute zeigen wollte. Die Keks Stempel sind von meincupcake und es gibt sie in den verschiedensten Motiven und mit den verschiedensten Botschaften. 



Ich selbst kannte die Stempel vorher nicht. Ich bin zufällig darüber gestolpert als ich Fondant für unsere Tauftorte gesucht habe. Ich finde die Idee prima man kann die Kekse damit kinderleicht zu ganz besonderen Keksen zaubern.


Verpackt habe ich das ganze in eine Butterbrotüte diese habe es dann in eine selbgebastelte Krümmelmonster Schachtel gepackt. Eine Anleitung zu der Schachtel habe ich leider nicht die ist einfach beim rumexperimentieren entstanden :-) Ich bin mir jedoch sicher das die noch zu allen Ecken hin ausbaufähig ist. Aber bei unserem Junior zählt sowieso nur der Inhalt :-) Demnächst zeige ich euch noch unsere anderen Mutmach-Geschenke


Anbei noch unser Keksrezept :-)

250g Mehl
125g kalte Butter in Flöckchen
125g Zucker
1 Ei
geriebene Schale einer 1/2 Zitrone
2-3 tropfen Butter-Vanille Aroma

Alles verkneten und in Klarsichtsfolie 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Auf Mehl ausrollen (5mm dick) mit einem Glas ca. 8cm Durchmesser Kreise stanzen und auf Backpapier legen. Kurz vorm Backen Stempeln. Das ganze bei 175° ca. 10-15min backen 
Viel Spaß :-)


Mittwoch, 3. Dezember 2014

Dein Schlaflied - Gefühle verschenken

-Werbung-

Ich fühle mich sehr geehrt euch dieses wundervolle personalisierte Geschenk vorstellen zu dürfen. Dein Schlaflied steht für viel Herzblut und Leidenschaft einer jungen Familie. Eine CD mit vielen wundervoll gesungenden Einschlafliedern mit dem Namen eures kleinen Wunders. 


Noch nie hat bisher ein Lied geschafft mir solch eine Gänsehaut zu verpassen. Spätesten wenn man zum ersten mal den Namen seines Wunders hört sitzt das erste Tränchen im Auge. Ich bin sowieso zu nah am Wasser gebaut und neige sehr schnell zu Pipi in den Augen. Solch eine wundervolle Idee. Man frägt sich immer was schenkt man einem Baby? Und jede Geschenkidee die darauf folgt dauert meist trotzdem wieder seine Zeit bis ,,Baby'' was davon hat oder es ,,benutzen'' kann. 


Irene und Martin bieten viele Versionen der Schlaflieder mit Namen. Angefangen von Premium zu Maxi bis hin zu Mini.  Auch in der Version einer Zwillings/Geschwister CD ist das wundervolle Geschenk erhältlich. Zusätzlich schreiben Sie auch personalisierte Lieder als Geschenk zur Hochzeit und zum Geburtstag diese sind bei Liederlabor erhältlich.



Unser Sohmann liebt Kinderlieder und Musik jeglicher Art. Es gibt keinen Tag an dem er sein CD Player nicht anmacht (das kann er Übrigens schon seit langem selbst) :-) Er schaut auch nur Kinderfilme bei denen in regelmäßigen Abständen gesungen wird alles andere ist ihm zu langweilig. Ich wünschte ihr hättet sein Gesichtsausdruck sehen können als er seinen Namen gehört hat. Eine wunderschöne Mama Erfahrung :-)


Unserer Prinzessin haben wir ein CD Player neben das Bettchen gestellt und ich freue mich schon drauf ihr jeden Abend die Lieder vorspielen zu dürfen und sie damit großwerden sehen und kann es kaum erwarten später mal zu sehen wie sie darauf reagieren wird, wenn sie ihren Namen hört :-) Die CD's kommen bei uns auf jeden Fall in den Rubrikreiter ,,Geschenk zur Geburt oder Taufe''



Hier das Video von Youtube über dein Schlaflied :-)



-sponsored post-

Sonntag, 16. November 2014

Giraffen Biskuitrolle Rezept

Bevor wir in unser Wochenende starten wollte ich euch noch schnell das Rezept für unseren Sonntagskuchen lassen. Falls ihr euch wundert wieso wir erst jetzt Starten. Unser Wochenende beginnt leider immer erst Sonntags da der Papa eine 7 Tage Woche hat. Und uns somit immer ein ,,fast'' ganzer Sonntag bleibt.

Zurück zum Kuchen. Dieser geht ganz schnell und einfach und dabei kommt eine sehr fotogene Giraffen-Biskuitrolle raus :-) Wie ihr seht war bei mir zuviel Füllung über. Ich habe den Rest dann in Dessert Gläser gefüllt für die abendliche Sünde :-)
Aber nun ab in die Transportbox und auf gehts zu Oma und Opa.

Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag :-)



Rezept

5 Eigelb
3 Eiweß
80g Puderzucker
60g Mehl
15g Kakaopulver
10g Kakaopulver, instant
1 Pck. Vanillezucker
1 Bananne
250g Magerquark
40ml Zitronensaft
250ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
80g Zucker
Ich habe z.B. noch Schokostreußel mit beigefügt (Schokolade geht immer :-))


Anleitung

3 Eiweiße mit 70 g Puderzucker schaumig schlagen. 5 Eigelbe mit 10 g Puderzucker und 1 Pck. Vanillezucker schaumig schlagen. Danach den Eischnee unter die Eigelbmasse heben und unter 1/3 der Gesamtmasse 40 g Mehl heben, dies in einen Spritzbeutel füllen und damit Giraffenmuster auf Backpapier aufspritzen. 

Das Muster bei 180°C Ober-/Unterhitze 3 min. backen. Währenddessen unter die übrige Masse den Kakao, Kaba und 20 g Mehl heben. Damit das gebackene Muster bestreichen und nochmals 11 min. backen. Danach das Backpapier entfernen und den Biskuit sofort mit einem Geschirrtuch zusammen einrollen und ca. 30 min. abkühlen lassen.

Magerquark, Zitronensaft und Zucker cremig rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark heben. Die Biskuitrolle wieder aufrollen. Die Banane in dünne Scheiben schneiden und mit der Quarkmasse auf dem ausgerollten Biskuit verteilen. Wieder zusammenrollen und kaltstellen.
Fertig! Guten Appetit :-)



Dienstag, 4. November 2014

selbstgemachte Piroschki

In dem urslawischen Sprachgebrauch bedeutet Pirogge so viel wie Fest. Im russischen jedoch  Kuchen. Diese Mehlspeise ist aber nicht nur in den baltischen, slawischen oder osmanischen Ländern und Regionen verbreitet. Auch in den südlichen Teilen Deutschlands, Österreichs und bis nach Italien finden sich Variaten der Pirogge.

Eine Köstlichkeit nicht nur zu festlichen Anlässen oder in einer bestimmten Jahreszeit, sondern eine willkommene Abwechselung auf dem Tisch Zuhause. Wer es besonders russisch mag, stellt dazu noch eine Flasche mit gut gekühltem "Wässerchen" hin :-)

Wie ihr seht habe ich die kleinen Kreise mit einem Sektglas ausgestochen, da ich vom Durchmesser nichts anderes in der Größe hatte. Bitte beobachtet die kleinen Kerle beim backen. Denn je nach Backofen Stärke kann es ganz schön schnell gehen das die Oben anbrennen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken :-)


Füllung

250g Hackfleisch (Schwein & Rind)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100ml Wasser
1 TL Hühnerbrühe
140g geriebener Käse
30g Butter
Salz, Pfeffer

Teig

125ml Milch
125ml Kefir
1 Packung Trockenhefe
1 EL Zucker
1 TL Salz
1 Ei
500g Mehl
6 EL Pflanzenöl

Vorm Backen mit 1 Eigelb + 1 EL Milch bestreichen. Bei vorgeheiztem Backofen (150°C) ca. 35-40 Minuten backen. Immer beobachten. Wenn das Blech fertig ist mit 30g zerlaufener Butter bestreichen. Serviere dazu stichfesten Joghurt (3,5%). Fertig! :-)



Donnerstag, 16. Oktober 2014

Apfel-Zimt Blätterteig Rosen

Mal wieder ein Rezept nach längerer Zeit :) Diesmal Apfel-Zimt Blätterteig Rosen. Meeega lecker und ganz einfach zum machen. Ein echter Hingucker für Gäste :) Man kann die Rosen auch mit jedem anderen beliebigen Obst belegen. Zum Beispiel mit Pflaumen oder Erdbeeren. Schmeckt bestimmt auch ganz prima. Viel Spaß beim Nachbacken. :)

Für 8 Rosen braucht ihr folgende Zutaten



2 Rollen Blätterteig aus der Kühlung (nicht tiefgefroren!)

Zimt & Zucker Mischung
3 Äpfel gewaschen aber nicht geschält
Puderzucker

Papier-Muffin-Förmchen

Muffin-Backblech






1. Rollt den Blätterteig auf eurer Arbeitsfläche komplett aus und heizt euren Ofen evtl. vor.
2. Schneidet quer 4 etwa gleich große Streifen ein.
3. Bestreut den Blätterteig nun mit 2-3 EL Zucker & Zimt Mischung.
4. Schneidet nun die Äpfel in hauchdünne Scheiben und legt sie auf die Blätterteigstreifen. Bearbeitet am besten einen Streifen nach dem anderen. Die Apfelscheiben sollten am unteren Ende des Blätterteigs bündig sein. (Ich hab sie bisschen gekocht in Zuckerwasser, dass sie sich leichter biegen lassen und nicht gleich brechen)
5. Nun rollt ihr den mit Apfel belegten Streifen vorsichtig ein.
6. Ab damit in ein Papier-Muffin-Förmchen und anschließend in das Muffin-Backblech. Ohne Backblech besteht die Gefahr das eure Rosen nicht stabil genug in eurem Papier-Förmchen stehen und evtl. umfallen.

Bei 180 °C Umluft ca. 15-20 Min. backen lassen. Behaltet eure Rosen aber stets im Auge! Blätterteig ist ziemlich schnell fertig und eure Rosen dürfen oben nicht zu dunkel werden. 

Zum servieren nur noch mit etwas Puderzucker bestreuen und am besten warm verzehren :)

Guten Appetit!

© A MOTHER'S LOVE | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig